Mein Tempo » Hochsensibilität » Hochsensibilität und Schule » 5 körperliche Merkmale hochsensibler Kinder ©KarinAbriel

5 körperliche Merkmale hochsensibler Kinder ©KarinAbriel

Boy With Apples Show Biceps

Ich möchte in diesem Beitrag meine Wahrnehmungen körperliche Auffälligkeiten hochsensibler Kinder betreffend teilen.

hier noch einmal eine kurze Zusammenfassung:

  1. Verspannungen
  2. Unruhe, Schlafschwierigkeiten
  3. sensible Haut, Anfälligkeit für Allergien, Neurodermitis, Verdauungsbeschwerden, schwaches Immunsystem
  4. Besonderheiten bei der Nahrungsauswahl
  5. Zehenspitzengang

Tipps für den Alltag:

  • viel streicheln (wenn Kinder sich nicht so gern berühren lassen, vielleicht an den Füßen – an den Achillessehnen – etwas fester angreifen), das hilft beim zur Ruhe kommen
  • Füße massieren, um Verspannungen im Oberkörper zu lösen
  • viel reden über die Wahrnehmungen des Alltags (Was hat dir heute am Besten gefallen? Was hat dir gar nicht gefallen?)
  • körperliche Grenzen zeigen: abrollen mit einem Massageball, Steine oder Muscheln am ganzen Körper auflegen…
  • somatische Intelligenz zulassen (= der sensible Körper weiß was er braucht und holt sich das)
  • viel Barfuß gehen, oft auf Erde gehen, in der Wiese gehen, auf einem Besenstil herumsteigen (das macht den Kopf frei)

 

Kommentar hinterlassen

Mein Tempo Logo

Melde Dich zur "Liebevollen Post mit ❤️" an und erhalte kostenlos 10 Tipps für Deinen hochsensiblen Körper!

Bereiche

Bitte bestätige deine Anmeldung in der E-Mail die ich dir gerade geschickt habe.